Homepage selbst erstellen – Was muss ich beachten?

Online-Marketing ganz einfach erklärt: Stellen Sie sich vor, Sie heißen Martin Mustermann und haben einen Hausmeisterservice in Schongau. Für Ihre Dienstleistungen wollen Sie gerne eine eigene Homepage erstellen, um Online auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen und dort neue Kunden zu gewinnen. Doch was müssen Sie beachten, wenn Sie eine Homepage selbst erstellen wollen? Das zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag „Homepage selbst erstellen – Was muss ich beachten?“. So erfahren Sie auch, wie wir arbeiten und was alles getan werden muss, damit eine Homepage erfolgreich ist.

Die ersten Schritte, wenn Sie eine Homepage selbst erstellen wollen

Themenrecherche und Konzepterstellung

Zuerst brauchen Sie eine Webadresse. Hier sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie anbieten und ggfls. wo, wenn Sie regional verkaufen oder Ihre Dienstleistung regional angeboten wird. Hier haben Sie je nach Verfügbarkeit zahlreiche Möglichkeiten eine passende Internetadresse zu finden, wie z. B.

  • martin-mustermann.de (Eigenname)
  • martins-hausmeisterservice.de (Eigenname + Produktname)
  • hausmeisterservice-schongau.de (Produktname + Regionaler Bezug)

Wir würden Ihnen die Domain (Webadresse) www.hausmeisterservice-schongau.de empfehlen, denn wenn Sie noch unbekannt sind, wird vermutlich niemand nach Ihrem Namen, sondern eher aufgrund eines Bedarfs „Hausmeisterservice + Schongau“ suchen. Haben Sie eine passende noch verfügbare Adresse gefunden, muss diese nun bei einem Webhosting-Anbieter gekauft werden.

Tipp: Die Prüfung welche Domains am besten passen und noch verfügbar sind, übernehmen wir gerne für Sie.

Anschließend sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Leistungen Sie anbieten, diese konkret definiert und zum Beispiel in Excel auflisten. So können Sie sich in Ruhe überlegen, zu welchem Angebot bzw. welcher Dienstleistung Sie eine Unterseite auf Ihrer Website erstellt wollen. Fragen Sie sich dazu, was Sie anbieten und überlegen Sie, wonach Ihre potentiellen Kunden suchen würden. Zählen zu den Leistungen Ihres Hausmeisterservices z. B.

  • Schneeräumen im Winter
  • Reinigungsservice

dann sollte hier zuerst geprüft werden, ob mögliche potentielle Kunden auch danach suchen, oder dafür Synonyme verwenden und diese ggfls. häufiger gesucht werden. Synonyme könnten hier z.B. sein „Gebäudereinigung“ oder „Winterdienst“ sein. Dies bedarf einer umfassenden Recherche, um das volle Potential für Ihre Homepage auszuschöpfen. Denn ähnlich wie bei der Entscheidung für die passende Domain bringen fantasievolle Produktnamen oder Eigennamen wenig, wenn danach nicht gesucht wird.

Tipp: Nennen Sie uns Ihre Leistungen und Angebote, wir übernehmen dann die Recherche mit den entsprechenden Tools, um die passenden Keywords (Begriffe, nach denen im Internet häufig gesucht wird) und Seitenbezeichnungen für Sie zu finden.

Mit der Auflistung der angebotenen Leistungen und der passenden Keywords kann dann die Struktur Ihrer Website festgelegt werden. Dazu zählen die Festlegung des Menüs sowie die Definition der Haupt- und Unterseiten.

Tipp: Um die Konzepterstellung für die URL-Struktur* und das Menü kümmern wir uns gerne für Sie. Denn hier müssen einige Aspekte der Suchmaschinenoptimierung beachtet werden, damit Ihre Website erfolgreich sein kann.

*URL ist die Abkürzung für den Begriff „Uniform Resource Locator“ und bedeutet so viel, wie eine definierte Adresse im Internet. So ist die URL dieses Beitrags wie folgt (die Adresse oben Browser/der Suchzeile: www.online-marketing-factory.de/blog/homepage-selbst-erstellen-was-muss-ich-beachten) Für jede Website sollte eine sinnvolle URL-Struktur mit Haupt- und Unterseiten festgelegt werden.

Anschließend geht es um die Auswahl eines Webhosting-Anbieters, der den Speicherplatz für Ihre Website zur Verfügung stellt und die Entscheidung für die richtige Vorlage mit der Sie Ihre Website aufbauen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die Baukastensysteme oder individuell konfigurierbare freie Vorlagen anbieten, die viel technische Erfahrung voraussetzen. Bei der Auswahl gibt es neben den Kosten zahlreiche weitere Aspekte zu beachten z.B. responsives Design, Formularintegration, Blogintegration usw. Sobald Sie sich für ein Theme (eine Vorlage) entschieden haben, gilt es diese zu kaufen und zu installieren. Hier ist technisches Know-how in den Bereichen MySQL, ftp, Einrichtung der Webadresse u.v.m. gefragt.

Tipp: Die technische Umsetzung und das Aufsetzen der Website-Vorlage übernehmen wir gerne für Sie.

Die nächsten Schritte wenn Sie eine Homepage selbst erstellen wollen

Suchmaschinenoptimierung und Content-Erstellung

Nachdem nun die Struktur für die Seite z.B. in Excel erstellt, die Webadresse, das Hosting-Paket und die Website-Vorlage gekauft wurde, kann nun damit begonnen werden, die URL-Struktur im Content Management System (Homepage) nachzubauen.

Parallel dazu müssen pro Seite die passenden Texte erstellt und auf das jeweilige Keyword (also Ihre jeweilige Dienstleistung) optimiert werden. Ihre Unterseite www.hausmeisterservice-schongau.de/winterdienst sollte nun umfassend zu Ihrem Service rund um den Winterdienst informieren.

Tipp: Gerade bei der Texterstellung und dem Content Marketing gibt es hinsichtlich einzigartiger Texte, Textlänge, SEO-Formatierungen, Bildern, Bildrechte einiges zu beachten. Deshalb kümmern wir uns gerne darum oder beraten Sie ausführlich. Denn eine suchmaschinenoptimierte Texterstellung ist das A und O, um in Google gefunden zu werden.

Ergänzend dazu müssen noch zahlreiche weitere Aspekte bei der Erstellung und Pflege einer Website beachtet werden, wie

  • interne Verlinkungen
  • Formatierungen
  • Meta-Titel
  • Meta-Description
  • Bildinformationen
  • v.m.

Denken Sie zum Schluss unbedingt an ein Impressum und eine Seite zum Datenschutz. Beide Seiten müssen mit nur einem Klick erreichbar sein. Zusätzlich sollten Sie auch an die Möglichkeit der Kontaktaufnahme denken und eine E-Mail oder ein Kontaktformular zur Verfügung stellen.

Weitere Schritte, die Sie beachten müssen, wenn Sie eine Homepage selbst erstellen wollen

Um nun auch in Google und anderen Suchmaschinen gefunden zu werden, müssen noch zahlreiche weitere to dos erledigt  werden. Dazu zählt die Erstellung der xml-Sitemap, das Anlegen eines Google Kontos, das Einreichen der Sitemap etc. Außerdem können bei Bedarf Controlling Tools wie Google Analytics (unter Berücksichtigung einiger datenschutzrechtlicher Vorgaben) integriert werden.

Tipp: Auch hier ist umfassendes Wissen notwendig, deshalb kümmern wir uns mit unserer jahrelangen Erfahrung gerne darum und unterstützen Sie, damit Sie auch online neuen Kunden gewinnen können. Ebenso wie unser Martin Mustermann mit seinem Hausmeisterservice in Schongau.

Ergänzend dazu müssen noch zahlreiche weitere Aspekte bei der Erstellung und Pflege einer Website beachtet werden, wie

  • interne Verlinkungen
  • Formatierungen
  • Meta-Titel
  • Meta-Description
  • Bildinformationen
  • v.m.

Denken Sie zum Schluss unbedingt an ein Impressum und eine Seite zum Datenschutz. Beide Seiten müssen mit nur einem Klick erreichbar sein. Zusätzlich sollten Sie auch an die Möglichkeit der Kontaktaufnahme denken und eine E-Mail oder ein Kontaktformular zur Verfügung stellen.

Weitere Schritte, die Sie beachten müssen, wenn Sie eine Homepage selbst erstellen wollen

Um nun auch in Google und anderen Suchmaschinen gefunden zu werden, müssen noch zahlreiche weitere to dos erledigt  werden. Dazu zählt die Erstellung der xml-Sitemap, das Anlegen eines Google Kontos, das Einreichen der Sitemap etc. Außerdem können bei Bedarf Controlling Tools wie Google Analytics (unter Berücksichtigung einiger datenschutzrechtlicher Vorgaben) integriert werden.

Tipp: Auch hier ist umfassendes Wissen notwendig, deshalb kümmern wir uns mit unserer jahrelangen Erfahrung gerne darum und unterstützen Sie, damit Sie auch online neuen Kunden gewinnen können. Ebenso wie unser Martin Mustermann mit seinem Hausmeisterservice in Schongau.

Da wäre noch was zum Thema „Homepage selbst erstellen – Was muss ich beachten?“

Weitere Maßnahmen, die parallel zu einer Website unbedingt realisiert werden sollten

  • Google my Business Eintrag (das Branchenbuch von Google)
  • Eintragung in Branchenbücher

Weitere mögliche Optionen

  • Google Adwords (Suchmaschinenmarketing) für schnelle Umsätze
  • E-Mail-Marketing und Newsletter Marketing (um Kunden immer wieder auf neue Angebote aufmerksam zu machen)
  • Blog Erstellung und strategische Content Erweiterung, um langfristig gut in den Suchmaschinen platziert zu sein
  • Social Media usw.

Hinweis: Die Websiteeinrichtung, umfassende Analysen, eingesetzte Tools etc. werden hier im Detail nicht erläutert. Gerne beraten wir Sie zum Thema „Homepage selbst erstellen – Was muss ich beachten?“ und realisieren gemeinsam mit Ihnen Ihr Website Projekt.

Bildnachweis Titelbild: © MicroOne – Fotolia.com

Homepage selbst erstellen – Was muss ich beachten?

Das könnte dir auch gefallen